• Lakeside School

Primarschule

Maribel Zemp

Primarlehrerin 1. + 2. Klasse (Deutsch)

Maribel Zemp wuchs im Aargau auf und absolvierte die Pädagogische Hochschule in Zofingen. Von 2012-2017 unterrichtete sie an der Primarschule in Dintikon und begleitete dort mehrere Klassenzüge. Während der Arbeit in Dintikon setzte sie sich mit dem Thema Hochbegabung auseinander und begann den MAS zur „Integrativen Begabungs- und Begabtenförderung“ in Liestal. Danach unterrichtete sie ein Jahr lang an verschiedenen Klassen in Fahrwangen, um ihre Resultate der Masterarbeit zur Hochbegabung im Regelunterricht anwenden zu können. Seit August 2018 unterrichtet sie an der Lakeside School in Horgen.

Kiana Mantel

Primarlehrerin 1+ 2. Klasse (Englisch)

Kiana Mantel ist in Melbourne, Australien geboren und aufgewachsen. Dort erwarb sie einen Bachelor of Arts in Social Sciences an der Monash University. Sie bereiste ferne Länder, vorwiegend in Asien und lebte ihre Leidenschaft fürs Reisen und ihr Interesse für andere Kulturen aus. Als ihr Sohn im Primarschulalter war, kehrte sie nach Melbourne zurück, wo sie eine Joggin- und Yogaschule gründete, welche sie während 5 Jahren führte. Im 2006 zog sie nach Far North Queensland wo sie ein Nachdiplomstudium als Lehrerin absolvierte. Nach dreijähriger Lehrerinnentätigkeit kam sie in die Schweiz und unterrichtete für zwei Jahre an einer anderen zweisprachigen Schule die 1. bis 3. Klasse. Seit August 2014 gehört sie als Primarlehrerin zum Team der Lakeside School Küsnacht.

Carla Caviezel

Klassenlehrerin 3. + 4. Klasse (Deutsch) 80%

Carla Caviezel ist in Chur geboren und aufgewachsen. Nach der Fachmaturität in Pädagogik absolvierte sie ihre Ausbildung zur Primarlehrerin 2010-2013 an der Pädagogischen Hochschule Graubünden. Ihre Bachelorarbeit widmete sie ihrem Studienschwerpunkt „Theaterpädagogik“, dafür schrieb und organisierte sie ein Theaterstück, mit welchem sie Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam auf eine Bühne brachte. Vor und während ihrer Ausbildung zur Primarlehrerin unternahm sie zahlreiche Sprachreisen nach England, Italien und in die USA. Nach drei Jahren als Klassenlehrperson an der Unterstufe an der Schule Eglisau, unterrichtet sie seit August 2016 an der Lake Side School Horgen.

Carmen Scheidegger

Primarlehrerin 3. + 4. Klasse (Deutsch) 20%

Geboren und aufgewachsen in den Walliser Bergen, zog Carmen Scheidegger 1996 nach der Matura, die sie in Brig absolvierte, an den Zürichsee. Im Jahre 2000 schloss sie die Primarlehrerausbildung am Seminar Unterstrass in Zürich erfolgreich ab und arbeitete danach während 20 Jahren als Primarlehrerin im Kanton Zürich. Nebenberuflich besuchte sie das CAS e-Learning Design und das CAS PICTS an den pädagogischen Hochschulen in Luzern und Zürich. Seit August 2020 arbeitet Frau Scheidegger als pädagogische ICT-Supporterin (PICTS) an der Schule Thalwil und unterstützt sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrpersonen beim Unterricht mit digitalen Medien.

Brenda Reimann

Primarlehrerin 3. + 4. Klasse (Englisch)

Brenda Reimann ist in Colorado, USA geboren und hat ihre Ausbildung „business administration” und “primary education” dort absolviert. Ms. Reimann hat 18 Jahre Erfahrung als Lehrerin vom Kindergarten bis zur 6. Klasse. Ihre Unterrichtstätigkeit began in München im Jahre 2000, anschliessend unterrichtete sie von 2001 bis 2007 in Colorado bevor sie 2008 in die Schweiz kam. Seither ist sie als Lehrerin in einer anderen zweisprachigen Schule tätig und hat dort auch Erfahrung im Bereich Teamführung gemacht.

Elfriede Folta

Primarlehrerin 5. + 6. Klasse (Deutsch)

Elfriede Folta wurde in Norddeutschland geboren und absolvierte im Anschluss an das Abitur ein Lehramtsstudium an der Universität Bremen. Das Referendariat führte sie ebenfalls in Bremen durch und legte anschliessend eine Erziehungspause für ihre zwei Kinder ein. Ende der neunziger Jahre zog sie mit ihrer Familie nach Ghana-Westafrika um, wo sie dann vierzehn Jahre an der Schweizer Auslandsschule in Accra unterrichtete. Als Klassenlehrerin im Primarbereich und z.T. Fachlehrerin in Sekundarklassen sammelte sie vielseitige Unterrichts-Erfahrungen, auch mit altersdurchmischten Lerngruppen. Fachlich und methodisch qualifizierte sie sich laufend in Fortbildungskursen weiter. Ab 2009 folgte eine Umstrukturierung zur Deutsch-Schweizerischen-Kooperationsschule mit bilingualem Unterrichtskonzept, an dessen Entwicklung sie mitwirkte. Die Arbeit mit einer multikulturellen Schülerschaft und in einem internationalen Lehrerteam findet sie sehr interessant und konnte diese an der Lakeside School Horgen fortsetzen, wo sie seit 2011 als Klassenlehrerin der Klassen 5-6 unterrichtet.

Geoffrey Eisenstat

Primarlehrer 5. + 6. Klasse (Englisch)

Geoffrey Eisenstat ist in Ottawa, Kanada, geboren und aufgewachsen, wo er einen Bachelor-Abschluss in Psychologie an der University of Ottawa erwarb, gefolgt von einem Bachelor of Education an der Lakeside University in Thunder Bay, Ontario. Er reiste nach Südkorea, wo er Englisch unterrichtete, bevor er nach Kanada zurückkehrte, um an verschiedenen Schulen in der Region Toronto zu unterrichten. Nach seinem Umzug in die Schweiz im Jahr 2009 war Geoffrey als Aushilfslehrer für verschiedene internationale Schulen tätig, darunter die Inter-Community School Zürich, die International School - Zürich Nord und die Lakeside School Horgen. An der International School of Schaffhausen war er sieben Jahre lang sowohl als Klassenlehrer als auch als sportlicher Leiter der Schule tätig. Er geniesst es, Zeit mit seiner Tochter zu verbringen und andere Kulturen kennenzulernen, da er auf den Bahamas, in Mexiko und New York City gelebt und gearbeitet hat. Er ist auch ein zertifizierter Basketballtrainer, der mehrere Jahre Jugendmannschaften in der Schweiz und in Kanada trainiert hat, und trainiert derzeit Studenten der ETH und der Universität Zürich. Mr Eisenstat hat im August 2020 an der Lakeside School Küsnacht gestartet und wechselte im August 2021 an die Lakeside School Horgen.

© Lakeside School 2022

Impressum | Sitemap