• Lakeside School

Zweisprachiger Lehrplan

Ziel

Das erfolgreiche, zweisprachige Lernen der Kinder ist das übergeordnete Ziel aller Bemühungen unserer Schule.

Zweisprachiges Curriculum

Der Unterricht orientiert sich am sich am Lehrplan der öffentlichen Schule und verbindet ihn mit Impulsen aus internationalen Lehrplänen zum ganz besonderen, zweisprachigen Curriculum der Lakeside School.

Unser zweisprachiges Programm beschränkt sich nicht auf Hörverstehen und Sprechen, sondern stellt auch im Lesen und Schreiben in Deutsch und Englisch die gleichen, anspruchsvollen Anforderungen. Die Fähigkeiten in der Erstsprache werden dadurch nicht negativ beeinträchtig sondern zusätzlich bereichert.

Als staatlich bewilligte Schule erfüllt die Lakeside School in allen Klassen die Anforderungen und Zielen des lokalen Zürcher „Lehrplan 21“ und untersteht der Schulaufsicht des Kantons Zürich. Das englische Curriculum bezieht sich nicht ausschliesslich auf die Lehrpläne eines bestimmtes Landes oder der Internationalen Schulen. Die Kombination von Elementen aus unterschiedlichen angelsächsischen Curricula („International Standards“) prägt unser englisches Lehrprogramm und hat in Kombination mit dem lokalen Lehrplan um hat zu unserem unverwechselbaren zweisprachigen Curriculum geführt.

Das Prinzip des immersiven Unterrichts bedeutet, dass sowohl Deutsch als auch Englisch nicht nur im Sprachunterricht, sondern je zur Hälfte auch in allen anderen Fächern, wie Mathematik, Geographie, etc. Unterrichtssprache ist. Dank unserer ausschliesslich deutsch oder englisch muttersprachigen Lehrpersonen resultieren für unsere Kinder nicht nur zusätzliche sprachliche Fähigkeiten und Wissen sondern auch das Erleben unterschiedlicher kultureller Aspekte.

 

 

 

 

 

Download

Zweisprachigkeit

© Lakeside School 2019

Impressum | Sitemap